Der Herbst bietet viele Traditionen rund um leckeres Essen und ein süffiges Bier – und das Team der Rheinschänke in Büderich bietet den Gästen in den nächsten Monaten eine reichliche Auswahl.

Am  7.  September  beginnen  die  „Bayrischen  Wochen“  –  mit  allem, was der Freistaat an kulinarischen Leckereien zu bieten hat: Auf der Karte stehen beispielsweise für die Brotzeit Obatzda mit Brezeln oder Weißwürste, für den großen Hunger gibt es ofenfrische Haxe mit Kartoffelpüree und Sauerkraut oder Krustenbraten mit Spätzle und Rotkohl. Dazu serviert das Team ein „Tegernseer Hell“ aus dem Herzoglich Bayerischen Brauhaus in Tegernsee. Diese Biersorte ist am Niederrhein eher selten zu bekommen. Zu den herbstlichen Köstlichkeiten am Niederrhein gehören natürlich auch Muscheln – die Karte bietet die klassische rheinische Variante, aber auch Spezialitäten wie Muscheln nach spanischer Art.

Ab 6. November bietet die Speisekarte verschiedene Gerichte rund um die Gans. Auch hier hat der Gast die Wahl – reicht die Keule mit Rotkohl  und  Knödeln,  soll  es Brust und Keule sein oder doch die   ganze   Gans?   Die   Gäste werden um eine Vorbestellung gebeten. Dazu gibt es natürlich die feste Karte  mit  einer  breiten  Auswahl an Pizzen, verschiedenen Kalbs- und Schweineschnitzel, Rumpsteak oder Fisch   und  Meeresfrüchte.  Für die Gäste stimmt alles: Geschmack, Qualität und Größe der Portionen.

Die  Altbier-Fans  erhalten  das beliebte Schlüssel Alt vom  Fass aus der Hausbrauerei  in der Nachbarstadt Düsseldorf. Dazu können die Gäste aus einer hochwertigen Weinkarte wählen. Die  Rheinschänke  bietet  im  Innenbereich  rund  100  Sitzplätze  in  einem hellen und modernen Ambiente – und solange es die Temperaturen erlauben, bleibt auch die Terrasse geöffnet.

RHEINSCHÄNKE BÜDERICH
Moerser Straße 125, Mb-Büderich
Tel.: 02132 / 131 80 88
www.rheinschänke-büderich.de

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: 17:00 bis 00:00 Uhr
_____________________________________________________________
PR-Anzeige