In der Nacht von Samstag (14.09.) auf Sonntag (15.09.) zerstörten Unbekannte Glasscheiben an mehreren überdachten Haltestellen. Im Umfeld stellte die Polizei noch weitere Beschädigungen an Wartehäuschen im Ortsteil Lank-Latum, Ilverich und Büderich fest. Nach ersten Erkenntnissen wurden an folgenden Örtlichkeiten Glasscheiben demoliert:

  • „Schürkesfeld“, Schloßstraße, Meerbusch-Strümp
  • „Strümp Friedhof, Schloßstraße, Meerbusch-Strümp
  • „Schloss Pesch“, Xantener Straße, Meerbusch-Strümp
  • „Bovert“, Uerdinger Straße, Meerbusch-Lank-Latum
  • „Bergfeld“, Moerser Straße, Meerbusch-Büderich
  • „Sperberweg“, Obere Straße, Meerbusch-Ilverich
  • „Forsthaus“, Moerser Straße, Meerbusch-Büderich

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Personen in der Tatnacht beobachtet haben oder Hinweise zu den Sachbeschädigungen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.