Die Stadtwerke Meerbusch laden gemeinsam mit der Stadt Meerbusch zum E-Mobilitätstag am Sonntag, den 29. September 2019, ein. Gezeigt wird die Bandbreite der mittlerweile auf dem Markt befindlichen E-Fahrzeuge. Außerdem informieren die Stadtwerke über ihr neuestes Angebot: Das eCarsharing.

Der über die Meerbuscher Grenzen hinaus bekannte Sonnenblumensonntag wird in diesem Jahr durch ein weiteres Highlight ergänzt. Am 29. September zeigen die Stadtwerke Meerbusch im hinteren Bereich des Dr.-Franz-Schütz-Platzes, wie sich Mobilität in Zukunft entwickeln kann. Besucher können sich über das sichere Laden informieren, erhalten Infos, wo in Meerbusch mittlerweile öffentliche E-Ladesäulen zu finden sind und welche Voraussetzungen notwendig sind, um sein Fahrzeug zu Hause und unterwegs zu laden.

Zwölf E-Fahrzeuge zu sehen

Außerdem präsentieren die Stadtwerke zwölf E-Fahrzeuge, darunter von Mercedes den flotten Cityflitzer Smart EQ und den Transporter eVito. Zu sehen ist außerdem der durch die Deutsche Post genutzte Lieferwagen StreetScooter. Mitsubishi zeigt mit seinen Outlander ein Plug-In-Hybrid-Modell. Besucher können ebenfalls die bunten Renault Zoes und Kangoos der stm unter die Lupe nehmen.

Ab 15. Oktober eCarsharing in Meerbusch

Die Stadtwerke präsentieren außerdem ihr neuestes Angebot. Marketing-Leiterin Claudia Hoffmann zeigt sich begeistert: „Jetzt bekommt auch Meerbusch sein eCarsharing. Ob ein E-Auto eine Alternative für sein Gewerbe oder private Fahrten ist, kann jetzt jeder Meerbuscher selbst ausprobieren. Ab dem 15. Oktober steht an der E-Ladesäule am Hildegundisweg in Büderich ein BMWi3, der gemietet und ausgeliehen werden kann. Wir sind schon ein wenig stolz auf unsere Vorreiterrolle.“

Aber auch für die kleinen Besucher lohnt es sich am Stadtwerke-Stand vorbei zu schauen. Mit einer Feuerwehrhüpfburg und Kinderschminken können sie sich die Zeit vertreiben, während die Erwachsenen sich über die zukunftsweisende Technologie informieren.
Der E-Mobilitätstag öffnet parallel zum Sonnenblumensonntag von 11 bis 17 Uhr.