Im Rahmen der Stadtranderholung sind 30 kreativ gestaltete Gemälde entstanden, die nun in der Stadtbibliothek ausgestellt werden. Foto: Stadt Meerbusch / ARCHIV

Für viele Kinder und Jugendliche ist es das Highlight in den Sommerferien- in dieser Woche wäre der Anmeldetermin für die Stadtranderholung auf dem Sportplatz „Pappelallee“ in Lank-Latum gewesen. Der beliebte Ferienspaß muss dieses Jahr allerdings ausfallen.

Da die Durchführung gegen die derzeit geltende Coronaschutz-Verordnung verstößt, hat sich Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage nach Rücksprache mit den Fraktionsvorsitzenden der Meerbuscher Ratsparteien, zur Absage der Stadtranderholung entschieden.

„Für die Kinder und Jugendlichen tut mir diese Entscheidung natürlich leid. Aber selbst bei Lockerungen der Coronaschutz-Verordnung, können Abstandsregelungen nicht eingehalten werden“, so Mielke-Westerlage.