emeinsam mit Pastor Michael Berning (r.) haben die Büdericher Karnevalsvereine den Gottesdienst vorbereitet. Vertreter der Vereine werden auch wieder die Fürbitten halten. Foto: Büdericher Heinzelmännchen

Die Jecken in Büderich feiern auch in diesem Jahr wieder einen karnevalistischen Gottesdienst. Unter dem Motto „Herr, lott de Sonn opjonn“ lädt Pastor Michael Berning am Karnevalssonntag, 23. Februar, ab 11:30 Uhr zum Hochamt in die St. Mauritius-Kirche in Büderich.

Die Texte des Mundart-Gottesdienstes haben, wie in den Vorjahren, Friedhelm Rippers und Hans Spennes, der auch die beliebten „Börker-Platt“-Abende veranstaltet, vorbereitet. An den Vorbereitungen beteiligt sind auch die Büdericher Karnevalsgesellschaften „Heinzelmännchen“ und „Blau-Weiß“. „Es soll aber kein Gottesdienst nur für die Vereine sein, sondern für die gesamte Gemeinde. Auch Nicht-Karnevalisten und Familien sind herzlich eingeladen, mit uns den Gottesdienst zu feiern, gern auch in Kostümierung“, sagt Pastor Michael Berning.

Der karnevalistische Gottesdienst findet nun bereits zum sechsten Mal in der Mauritiuskirche statt. Im Anschluss an das Hochamt ziehen die Jecken weiter auf den benachbarten Dr.-Franz-Schütz-Platz, um sich beim traditionellen Tonnenrennen ein wetteifern zu liefern.