Foto: Polizei

Am Montagabend (26.10.), gegen 22:15 Uhr, erhielt die Polizei eine Meldung über eine Ruhestörung an der Strümper Straße in Osterath. Bewohner des Mehrparteienhauses beklagten sich über einen Mann im Haus, der ununterbrochen laut herumschreien würde.

Der Ruhestörer konnte von den eintreffenden Beamten schnell ausgemacht werden. Der Hausbewohner war stark alkoholisiert und zeigte sich gegenüber der Polizei verbal aggressiv. Eine Überprüfung seiner Personalien förderte schließlich zu Tage, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung bestand.

Er wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen und in das Polizeigewahrsam gebracht.