Außergewöhnliche Klänge für die Bewohner des Caritashauses Hildegundis von Meer: Im Innenhof des Hauses gab der Musikverein Osterath ein Frühlingskonzert. Die Cafeteria war bis auf den letzten Platz besetzt, als die Musiker sich im Innenhof aufstellten.

Bei Blasmusik und einem kühlen Gläschen Bier kam Festtagsstimmung auf. Es wurde geklatscht und gelacht und die ein oder andere Freudenträne beim örtlichen Schützenlied „Mer stond parat zum Schützenfest in Osterath“ verdrückt. Als die Musiker in den Garten des Bereichs „Wohnen mit Service“ weiterzogen und dort für einen Bewohner ein Geburtstagsständchen spielten, war die Freude kaum mehr zu überbieten.

Ideengeber und Initiator des Konzertes war der Präsident des Heimat- und Schützenbundes Osterath, Christian Bommers. Das Caritashaus Hildegundis pflegt seit über 30 Jahren eine enge Verbundenheit zu den Mitgliedern, da die „Giesenender Schützen“ unmittelbar nach der Eröffnung des Hauses eine Patenschaft für einen Wohnbereich übernommen haben. Seitdem unterstützen sie das Haus Hildegundis aktiv bei allen Festen und Feiern.