Der Ausschuss für Planung und Liegenschaften hat in seiner Februar-Sitzung die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit für die Bebauungspläne „Musikerviertel“ in Osterath (Nr. 318) und „Dichterviertel“ in Lank-Latum (Nr. 319) beschlossen.

Vom 4. bis 18 März haben alle an der Planung interessierten Bürgerinnen und Bürger Gelegenheit, sich im Technischen Dezernat an der Wittenberger Straße 21 in Lank-Latum (Erdgeschoss, Raum 015) über die laufende Planung zur weiteren Entwicklung ihres Viertels zu informieren und eigene Wünsche und Ideen einzubringen.

Die Unterlagen sind montags bis donnerstags von 8.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr einzusehen. Sachbearbeiter des Fachbereichs Stadtplanung und Bauordnung stehen in dieser Zeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung und erläutern anhand der ausgehängten Planunterlagen gern die beabsichtigten Festsetzungen in den Bebauungsplänen.