Am letzten August-Wochenende lädt der Heimat- und Schützenverein Strümp zu den Vogelschuss-Wettbewerben zur Ermittlung der neuen Königshäuser ein. In diesem Jahr haben sich die Schützen etwas Besonderes ausgedacht. Denn am Sonntag, 26. August, werden die Kinder und Schüler mit eigenen „Königsvogelschießen“ in den Vordergrund gestellt.

Der Reihe nach:

Am Freitag, den 24. August, verabschiedet der HSV seinen hoch geschätzten König Karl-Wilhelm I standesgemäß im Festzelt mit musikalischer Unterstützung der Live-Coverband Klangstadt, die den Abend begleitet.

Die Spannung steigt am Samstag: Ab 15:30 Uhr schießen die Strümper um die Königsehre; Schützen- und Jungschützenkönig werden hier ermittelt und übernehmen anschließend das erste Mal königliche Aufgaben. Vielleicht sieht Strümp dieses Jahr auch seine erste Königin, für Spannung ist gesorgt.

Nach dem ersten Abschreiten der Front und dem Einzug ins Festzelt erfolgt die Proklamation mit anschließendem Schützenball. Die Rock/Pop & Partyband TEAMWORK begleitet musikalisch durch den Abend und heizt die Stimmung weiter an.

Am Sonntag, 26. August, wird beim Kinder- und Schülervogelschießen das Königshaus komplettiert.

Um 11:00 Uhr starten die Kinder (8 bis 11 Jahre) im Festzelt und die Schüler (12 bis 15 Jahre) um 12:00 Uhr vor dem Festzelt mit dem Ausschießen des königlichen Kindes und Schülers. Die Teilnahme ist kostenlos. Kinder- & Schülerprinz / -prinzessin schreiten im Anschluss zum ersten Mal die Front ab und die anschließende Proklamation wird vom Pfarrorchester St. Andreas Gellep-Stratum 1926 e.V. musikalisch begleitet.

Das Regiment freut sich auf ein paar schöne Stunden mit dem kompletten neuen Königshaus und vielen Besuchern von Nah und Fern.