Am Donnerstag (02.09.), gegen 21:30 Uhr, kam es zu einem folgeschweren Verkehrsunfall in Meerbusch. Ein 76 Jähriger befuhr mit seinem Pkw den Hohegrabenweg. Aus bislang unbekannten Gründen touchierte er ein geparktes Auto, schleuderte und kippte auf die Seite. Nach einer leichten Kollision mit einem schwarzen Volvo und einer Hecke kam er schlussendlich zum Liegen.

Der Senior wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Sein Auto wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Zur genauen Unfallursache ermittelt nun das Verkehrskommissariat der Polizei.