Foto: privat
- Werbung -

„Trotzdem, wir singen wieder für den guten Zweck,“ sagte der Vorsitzende der Gemeinschaft der Haus- und Gartenfreunde Büderich, Eberhard Reitz, zu seinem Vertreter Heinz Vieten. „ Und wenn wir allein mit Fackel durch die Siedlung ziehen. Wir können doch unsere Tradition wegen Corona nicht aussetzen.“

- Werbung -

Es wurde also eine Information an alle Mitglieder verteilt: man möge sich bereithalten, denn am Donnerstag 12.11.2020 ab 16:00 Uhr kommt der „Teilvorstand“ und sammelt für den Streichelzoo von Agnes Miedel.

Und wirklich, alle standen schon erwartungsvoll vor den Türen und spendeten reichlich. Es gab intensive Gespräche trotz Maske und Abstand – die Maske wurde nur angehoben um die dargebotenen geistigen Getränke zu übernehmen. Der Gesang fiel aus, dafür sorgten die beiden Martinsfackeln für die entsprechende Stimmung.

Alle Mitglieder hatten Freude an einem Besuch in dieser kontaktarmen Zeit. Die beiden Vorstände waren gegen 20:00 Uhr wieder zuhause, hatten 1.061,50 € gesammelt und werden im Namen unserer Gemeinschaft dem Streichelzoo demnächst einen Besuch abstatten.

- Werbung -