Die lange Zeit ohne Gemeinschaft in Gottesdiensten geht endlich zu Ende. Die evangelische Kirchengemeinde Osterath feiert am Pfingstsonntag, 31. Mai 2020, 10.00 Uhr, den ersten Gottesdienst in Gemeinschaft seit Beginn der strengen Corona-Regeln. Allerdings gelten weiter strenge Regeln, die die Teilnehmer am Gottesdienst schützen sollen.

So müssen sich Besucher zwingend bis Samstag, 30. Mai 2020, 12.00 Uhr im Gemeindebüro unter Telefon 02159 – 91 23 85, bei Pfarrerin Birgit Schniewind unter Telefon 02159 – 35 21 oder Pfarrerin Dr. Maria  Pfirrmann unter Telefon 02159 – 53 69 5 29 oder 0163 – 7 46 97 67 bis anmelden. Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Freien statt, dennoch sind die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Auch Mund- und Nasenschutz ist zwingend erforderlich.

Der Gottesdienst wird musikalisch begleitet durch zwei Violinen, Gitarre und Klavier. „An Pfingsten feiern wir den Geburtstag der christlichen Kirchen. Wir werden bestimmt das Feuer des Geistes spüren, das das Pfingstfest ausmacht,“ führt Friedel Tischler, Vorsitzender des Presbyteriums, aus.