Foto: Polizei Neuss

In der Nacht zu Sonntag (28./29.09.) zerstörten Unbekannte in den Ortslagen Meerbusch-Büderich, Bösinghoven und Strümp Glasscheiben an folgenden Haltestellen:

  • „Friedenstraße“
  • „Bergfeld“
  • „Schürkesfeld“
  • Friedhof Strümp sowie
  • Haltestelle „Schloss Pesch“

Die Tatzeit liegt nach derzeitigem Kenntnisstand zwischen 00:30 und 01:15 Uhr. Bislang hat die Polizei keine Hinweise auf den oder die Verursacher und bittet Zeugen, die möglicherweise durch den Lärm der berstenden Scheiben auf Tatverdächtige aufmerksam wurden, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Kripo in Meerbusch zu melden.

In der jüngeren Vergangenheit ist es bereits mehrfach zu ähnlichen Sachbeschädigungen dieser Art gekommen. Die Polizei kann derzeit weder einen Zusammenhang noch die Möglichkeit von Nachahmungstaten durch sogenannte „Trittbrettfahrer“ ausschließen.