Traditionell ist UNICEF auch in diesem Jahr wieder mit einem Verkaufsstand für Weihnachtskarten auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich vertreten – allerdings in einer dieser Zeit angemessenen anderen Art und Weise.

Durch den coronabedingten Ausfall der Winterwelt hat das UNICEF-Team in Meerbusch die Möglichkeit erhalten, an allen vier Adventssamstagen jeweils von 8.00 – 14.00 Uhr an einem Informationstand Weihnachtskarten zu verkaufen und um Spenden zu bitten.

Das ersetzt sicherlich nicht die Möglichkeiten wie in den vergangenen Jahren, auf der Winterwelt und den anderen Weihnachtsmärkten, das vielfältige Sortiment anzubieten. UNICEF hofft dennoch in dieser kurzen Zeit auf einen guten Zulauf mit entsprechendem Erfolg.