Polizei

Am Dienstag (22.09.), gegen 13:50 Uhr, war eine 72-Jährige mit ihrem Fahrrad an der Dorfstraße unterwegs, als sie von einem Pärchen angesprochen wurde. Die beiden fragten sie nach der Adresse eines Zahnarztes an der Dorfstraße. Der Mann zeigte ihr diese Adresse auf seinem Handy.

Nachdem sie anschließend weitergegangen war, stellte die Seniorin den Diebstahl ihrer Geldbörse fest, die sich in ihrer Handtasche im Fahrradkorb befunden hatte. Sie sah sich sogleich um und bemerkte, dass das Pärchen das Gebäude betrat, in dem sich die gesuchte Arztpraxis befand. Dort konnte sich später jedoch niemand an das Pärchen erinnern.

Die beiden mutmaßlichen Diebe werden wie folgt beschrieben: Beide sollen asiatisch ausgesehen haben und sprachen nur gebrochen Deutsch. Die Kommunikation sei hauptsächlich auf Englisch erfolgt. Der Mann soll etwa 30 Jahre alt gewesen sein, hatte kurze dunkle Haare und eine schmale Statur. Er war circa 170 Zentimeter groß und trug ein helles Sakko. Seine Begleiterin soll etwa 25 Jahre alt und etwas kleiner gewesen sein. Auch sie war von eher schmaler Statur und trug ein grau-geblümtes Kleid. Ihre dunklen Haare waren mit einem Knoten zusammengebunden. Sie hielt sich während des Gesprächs zum Teil die Wange, als habe sie Zahnschmerzen.

Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf das Pärchen geben könnten. Wer die beiden beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 02131 300-0 bei der Polizei zu melden.