Der „Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld e.V.“ in der Meerbuscher Nachbarstadt hat die Weichen für die nächsten Jahre gestellt: In einer digitalen Mitgliederversammlung wurde der Vorsitzende Jens Schmitz wieder gewählt. Neuer 2. Vorsitzender ist Karsten Körner aus Düsseldorf, Kassierer Stephan Kröll und Schriftführerin Stefanie Zohren wurden beide wieder gewählt. Die Arbeit des Vereins für Familien aus dem Einzugsgebiet der Kinder- und Jugendmedizin im Helios Klinikum Krefeld bleibt wichtig, auch wenn die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie vieles verändert hat. „Die Krebs-Erkrankungen bei Kindern und die Probleme in den Familien sind ja nicht zurückgegangen, aber sie sind in Teilen durch die Pandemie in den Hintergrund getreten“, so Jens Schmitz.

Der Förderverein unterstützt Familien mit an Krebs erkrankten Kindern und fördert medizinische Projekte. „Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die psychosoziale Begleitung der Kinder und ihrer Familien, indem wir Abwechslung in den Klinik-Alltag bringen, Material für die Spielabteilung finanzieren oder Ausflüge organisieren“, so Jens Schmitz. Dazu betreibt der Förderverein die „Villa Sonnenschein“ – das Elternhaus neben der Klinik. Hier können Eltern von kranken oder früh geborenen Kindern wohnen, wenn sie etwa in Meerbusch wohnen. Im Notfall sind sie immer in zwei Minuten bei ihrem Kind.

Der Rückblick auf 2020: Angebote mussten entfallen, aber der Verein hat andere Projekte vorangetrieben. Ein Highlight für die Kinder – der Besuch der Klinik-Clowns – wurde kurzerhand in die digitale Welt verlagert. Dazu wurden Spendengelder als Drittmittel zur Behandlungsunterstützung für das Helios Klinikum eingesetzt oder für ein Sportprojekt verwendet. Über die „Aktion Teddybär“ wurde eine genetische Untersuchung für ein krankes Kind durchgeführt, die sogar die Verwandtschaft im Ausland mit einbezog. „Wir merken, dass durch Corona die Spenden deutlich zurück gegangen sind und danken allen Spendern, die trotzdem an uns denken“, so Jens Schmitz.

Infos auf: www.krebskinder-krefeld.de


PR-ANZEIGE