Erneut in den Vorstand der Architektenkammer gewählt: Claus Klein. Foto: Stadt Meerbusch
- Werbung -

Claus Klein, Leiter des Service Immobilien der Stadtverwaltung, ist zum Vorsitzenden des Ausschusses für Angestellte und Beamte der Bundesarchitektenkammer (BAK) in Berlin gewählt worden. Dem Ausschuss, der sich um die Belange von bundesweit rund 81.700 angestellten bzw. beamteten Kammermitgliedern – Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner – kümmert, gehörte Klein bereits seit 2013 als stellvertretender Vorsitzender an. Mit seiner Wahl rückt der 61-Jährige automatisch auch in den Bundesvorstand der BAK auf.

- Werbung -

Seit 2001 kümmert sich Claus Klein für die Stadt Meerbusch unter anderem um Planung, Neubau und Instandhaltung aller städtischen Gebäude. Dabei liegen ihm insbesondere eine nachhaltige Bauweise, die Erhaltung und Bewahrung des Immobilienbestandes und eine energieoptimierte Bauweise am Herzen.

Bürgermeister Christian Bommers freut sich über die Wahl seines Bereichsleiters in den Bundesvorstand. „Es ist wichtig, dass unsere Stadtverwaltung kompetente und erfahrene Leute in ihren Führungspositionen hat. Claus Kleins Engagement  ermöglicht uns, auch für unsere eigenen Bauvorhaben immer über den Tellerrand hinauszuschauen und von neuen Entwicklungen zu profitieren.“

- Werbung -