Die Büdericher Allee und der Weseler Weg in Meerbusch-Büderich werden ab Montag, 15. Juli, Abschnittsweise für mehrere Monate gesperrt. Die Stadt Meerbusch baut in dem Bereich einen neuen Mischwasserkanal. Der erste Bauabschnitt von der Kreuzung Weseler Weg Ecke Büdericher Allee bis zur Theodor-Hellmich-Straße soll mit Rücksicht auf die Brüder-Grimm-Schule in den Sommerferien fertig gestellt werden. Im zweiten Bauabschnitt folgen die Arbeiten im Bereich von der Theodor-Hellmich-Straße bis zur Moerser Straße.

Abschließend finden die Kanalbauarbeiten auf dem Weseler Weg zwischen dem Parkplatz am Brühler Weg bis zur Büdericher Allee statt. Der Weseler Weg ist dann für rund vier Monate für den Verkehr gesperrt. Die Stadt Meerbusch wird während der Sperrungen Umleitungsstrecken ausschildern. Fußgänger können die Bereiche weiter nutzen.

Der Bau des Mischwasserkanals ist notwendig geworden, um so bei Starkregenereignissen das Austreten des Wassers aus dem Kanal und damit eine Überflutung der Fahrbahn zu verhindern. Die Kosten für den Kanalbau belaufen sich auf rund 950.000 Euro.

Die Stadtwerke Meerbusch werden die Baumaßnahme zeitgleich für die streckenweise Verlegung von Gasleitungen zu nutzen.