Am Sonntag (25.08.), um kurz vor 19 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall an der Böhlerstraße Ecke Düsseldorfer Straße. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Motorrad trugen zwei Unfallbeteiligte teils schwere Verletzungen davon.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr eine 34-jährige Meerbuscherin die Böhler Straße in Fahrtrichtung Düsseldorfer Straße. An der dortigen Kreuzung beabsichtigte die Autofahrerin, nach links in die Düsseldorfer Straße abzubiegen. Hierbei stieß sie mit einem Motorrad zusammen, das auf der Böhlerstraße in entgegengesetzte Richtung unterwegs war.

Der 36-jährige Fahrer und seine 34-jährige Sozia stürzten, wobei sich der Fahrzeugführer schwere Verletzungen zuzog. Die Polizei nahm den Unfall auf und leitete Ermittlungen zur Unfallursache ein.