Polizei

Am Freitag, den 16.03.2018, gegen 21.55 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle auf der Xantener Straße.

Nach ersten Erkennntissen betrat ein männlicher Einzeltäter den Verkaufsraum und verlangte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole die Herausgabe des Bargeldes.

Nachdem ihm dieses ausgehändigt wurde, flüchtete er zu Fuß. Sofort eingeleitete örtliche wie überörtliche Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Auch ein eingesetzter Diensthund konnte der Spur des Täters nur kurz folgen.

Personenbeschreibung: ca 170cm groß, schlank bis sportlich, trug einen grauen Schal vor dem Gesicht, eine schwarze Jacke mit Kapuze, eine schwarze Hose, führte einen beigen Stoffbeutel mit. Zeugen sind der Meinung, dass der Täter möglicherweise ein pickliges Gesicht hatte.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Neuss unter der Rufnummer 02131 / 3000.