Seniorin am Telefon - Warnung vor Betrügern. Foto: Polizei (Symbolfoto)

Am Freitagvormittag (16.07.)scheiterten Betrüger bei dem Versuch, mittels eines Schockanrufes an das Geld eines älteren Ehepaars aus Meerbusch-Büderich zu kommen.

Der 66-Jährige erhielt einen Anruf einer vermeintlichen Polizeibeamtin, die behauptete, dass seine Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun Geld benötige, um eine Haftstrafe zu umgehen.

Die Betrüger gingen in diesem Fall leer aus, da die Tochter während des Telefonats zufällig nach Hause kam, um ihre Eltern zu besuchen.