Beschwerdefrei leben – mit Hilfsmitteln aus dem Sanitätshaus van Thiel

In diesem Jahr wird es 20 Jahre alt: Das „Sanitätshaus / Orthopädie – Schuhtechnik van Thiel“ in Meerbusch / Büderich ist seit zwei Jahrzehnten eine gute Adresse für Fragen rund um gesundes Gehen oder Wohlbefinden trotz altersbedingter Beschwerden.

Orthopädieschuhtechnik-Meister Dirk van Thiel und sein Team unterstützen die Kunden kompetent und mit viel Erfahrung bei ihren Anliegen. Seinen Beruf hat der 50-Jährige aus Überzeugung gewählt: „Ich habe selber erlebt, dass man bei diesem Thema einen verlässlichen Ansprechpartner braucht – also habe ich die Ausbildung gemacht.“

ORTHOPÄDIE-SCHUHTECHNIK

„Der Fuß ist die Grundlage für ein gutes Körpergefühl – und die Füße leisten täglich Schwerstarbeit“, so Dirk van Thiel – allerdings ist es oft schon bei Kindern so, dass es Problematiken oder Fehlstellungen gibt. Hier sind maßgefertigte Einlagen aus der Meisterwerkstatt eine gute Unterstützung.

Die Fußexperten vermessen jeden Fuß im 2D- oder 3D-Verfahren. Aus den Mess-Ergebnissen werden in der eigenen Meisterwerkstatt über computergesteuerte CAD-Frästechnik die Einlagen gefertigt – speziell für den Verwendungszweck ausgelegt. Die Einlagen gibt es für den Alltagsschuh, einen Business- oder einen Sportschuh. Bei Kindern können sensomotorische Einlagen oft noch zu einer Verbesserung führen, weil durch die propriorezeptive Stimulation der Muskelaufbau gefördert wird.

Außerdem gibt es ein breites Sortiment an fuß-unterstützenden Schuhen führender Markenhersteller. „Die Firmen stellen heute elegante, sportive oder chice Schuhe her, die Funktionalität und Mode verbinden“, erklärt van Thiel.

ORTHESEN ALS UNTERSTÜTZUNG

Gelenkprobleme sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet – sei es, dass sie durch eine berufliche oder sportliche Überbelastung oder durch einen Unfall verursacht werden. In weniger schweren Fällen können Bandagen oder Tapes helfen. Reicht das nicht aus, verordnen

Ärzte oft maßgefertigte Orthesen – Hilfsmittel, die der Stabilisierung, Entlastung, Führung, Korrektur oder Fixierung von Gelenken, Gliedmaßen und ggf. auch der Wirbelsäule dienen. „Für die Herstellung dieser komplexen, technisch anspruchsvollen Konstruktionen braucht es Erfahrungswissen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Herstellern/Ingenieuren, Orthopädietechnikern, Medizinern und Patienten“, betont Dirk van Thiel.

KOMPRESSIONSSTRÜMPFE UND HILFSMITTEL

Nicht nur an ältere Menschen richtet sich das Angebot im Sanitätshaus-Bereich. Eine große Auswahl gibt es unter anderem beim Thema „Kompressionsstrümpfe“. Auch hier ist die Beratung wichtig, „denn je nach Beschwerde braucht der Kunde eine andere Herstellungsform. Rundstrick-Strümpfe sind bei Venenleiden notwendig, bei lymphatischen Problemen sollten Flachstrickstrümpfe getragen werden“, so der Experte. Dabei brauchen modebewusste Kundinnen nicht auf ihre Ansprüche verzichten: Kompressionsstrümpfe gibt es auch in vielen farbigen Varianten.

Für Menschen mit Geh-Einschränkungen bietet das Unternehmen Rollatoren in verschiedenen Ausfertigungen an. Ein moderner Carbon-Rollator wiegt heute nur noch um die fünf Kilo und lässt sich auch leicht in einem Auto verstauen.

INFO
Das Firmenjubiläum wird Dirk van Thiel mit den Kunden im Juni feiern. Am Samstag, 15. Juni, lädt das Unternehmen zu einem Tag der offenen Tür ein. Das Programm ist noch in Arbeit

ORTHOPÄDIE – SCHUHTECHNIK VAN THIEL
Moerser Str. 14
46667 Meerbusch
Tel.: 02132 / 75 55 55
E-Mail: info@sh-vanthiel.de
www.sh-vanthiel.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr / 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr


PR-ANZEIGE