Foto: G. Salzburg

Heimspiel für den Meerbuscher Gospelchor „Spirit of Joy“: Am Freitag, dem 17. Mai 2019 öffnet die Kirche St. Mauritius in Büderich um 19.30 Uhr ihre Pforten für das nächste Konzert des Chores. Er singt ab 20 Uhr und möchte diesmal die „Arche Noah“ unterstützen.

Der Hintergrund: Streichelzoo und Tierpark sagen die einen, Jugendfarm die anderen – alles trifft zu auf die „Arche Noah“. Sie ist eine offene, pädagogisch betreute Freizeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche. Diese haben hier die Möglichkeit, ein naturnahes Leben mit Tieren und Pflanzen zu gestalten. Insbesondere lernen sie, Verantwortung zu übernehmen für die anvertrauten Tiere, für eigenes Handeln und die gemeinschaftliche Nutzung dieser sozialen Einrichtung.

Die „Arche Noah“ ist das Lebenswerk von Hildegard Miedel, die vor kurzem ihren 85. Geburtstag feierte und nun in Michaela Danker (38) als Nachfolgerin ihr ‚Kind‘ anvertraut. Die Büdericher Tierfarm ist schon lange zu einem Aushängeschild für die Stadt Meerbusch geworden. Aber trotz städtischer Unterstützung, den Eintrittsgeldern von jährlich weit über 20000 Besuchern sowie den Mitgliedsbeiträgen ist die „Arche Noah“ dennoch dringend auf Spenden angewiesen.

Der Gospelchor „Spirit of Joy“ möchte die „Arche Noah“ unterstützen. Unter der Leitung von Angelika Rehaag und begleitet von Johan Leenders am Piano sowie von Ruth Winkel als Solistin freut sich der Chor darauf, seine temperamentvollen, aber auch andächtigen Songs zu präsentieren. „Spirit of Joy“ hofft bei wie immer freiem Eintritt auf eine gut gefüllte Kirche und volle Spendenkörbchen für die „Arche Noah“.

Der Termin: Freitag, 17. Mai 2019, Beginn 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr), Pfarrkirche St. Mauritius, Dorfstraße 1, Büderich.