Am frühen Sonntagmorgen (16.09.), gegen 03:30 Uhr, wurde der Besitzer eines Sportwagens an der Hermann-Hesse-Straße durch einen Knall von draußen geweckt. Als der Zeuge nachschaute, konnte er feststellen, dass der Wagen brannte. Die Flammen griffen auch auf ein Dixi-Klo der Stadt Meerbusch über, das neben dem PKW abgestellt war.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Ursache ist momentan noch ungeklärt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Der PKW wurde zur Beweissicherung sichergestellt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Ordnungshüter suchen Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Kriminalpolizei in Neuss (Kriminalkommissariat 11) zu wenden.