von Links: Doris Beseler, BürgerStiftung; Alexander Gronwald, Verein engagiert; Elke Jahn-Engelbert, Malteserstift St. Stephanus übernehmen die Wünsche der Bewohner. Foto: privat
- Werbung -

„Ich möchte gerne mal wieder Mensch-ärgere-Dich-nicht spielen“, schreibt Uschi T. und Helmut S. notiert „Ich möchte gerne mal wieder einen Spaziergang machen“. Diese und viele andere Wünsche hingen am Wunschbaum im Malteserstift St. Stephanus in Meerbusch-Lank-Latum.

- Werbung -

Die Aktion „Wünsch dir was“ wurde vom Verein engagiert e.V. und der Bürgerstiftung „Wir für Meerbusch“ ins Leben gerufen und vor Weihnachten 2021 umgesetzt. Die Leiterin des Malteserstiftes, Frau Elke Jahn-Engelbert, und ihr Team unterstützten das Projekt tatkräftig.

Der Vorsitzende des Vereins engagiert, Alexander Gronwald: „Wir wollen mit dieser Aktion kleine Wünsche älterer Mitbürger erfüllen.“ Doris Beseler, Mitglied des Stiftungsrates der Bürgerstiftung, ergänzt: „Wir waren sofort begeistert von der Idee des Vereins engagiert, etwas für die Bewohner in den Meerbuscher Seniorenheimen zu initiieren.“

Dr. Dr. Winfried Spittler vom Vorstand der Bürgerstiftung bedauert, dass coronabedingt nicht alle Wünsche erfüllt werden können.

Mit der Umsetzung der derzeit möglichen Wünsche soll im Laufe des Frühjahrs begonnen werden. Aufgrund der positiven Resonanz soll die Aktion später auch in den anderen Stadtteilen angeboten werden.

- Werbung -