Ab Montag, 18. Februar, werden entlang der K-Bahn-Linie zwischen der Haltestelle Am Landsknecht und dem Wendehammer der Kantstraße in Büderich Bäume und Gehölze zurückgeschnitten. Kleinere, nicht mehr standsichere Bäume und Gehölze werden entfernt, um den Betrieb der angrenzenden Rheinbahnstrecke nicht zu gefährden. Damit der Vogelschutz gewährleistet ist, werden die Arbeiten bis Ende Februar abgeschlossen sein.

Aus Sicherheitsgründen muss die Stadtverwaltung außerdem an der Lessingstraße in Büderich zwei Rosskastanien sowie im Rathauspark Osterath einen Silberahorn wegen Bruchgefahr fällen lassen.