Seit 25 Jahren ist der Kaiserhof in Schiefbahn eine gute Adresse für gehobene Küche: Als der Bäcker und Konditor, Hotel-Kaufmann, Touristik-Betriebswirt und selbstständige Gastronomie-Fachberater Josef Hiller am 14. Januar 1994 den Kaiserhof übernahm, hatte er schon im Hamburger Mövenpick gearbeitet und das Konzept des „Gastlichen Dorfes“ bei Lippstadt mit initiiert.

Im Rahmen seiner Tätigkeit als Gastronomieberater begegnete er dem damaligen Besitzer, der ein neues Konzept und einen Betreiber für den Schiefbahner Kaiserhof suchte. Nach Rücksprache mit seiner Frau Katrin bot ihm Hiller an, selbst das rustikale Restaurant zu übernehmen. Schnell wurde der Kaiserhof eine der ersten Adressen zwischen Neuss, Düsseldorf, Mönchengladbach und Viersen.

Im Jahr 2001 übernahm der Unternehmer Hans Brocker das gesamte Anwesen. Mit der baulichen Umgestaltung und Erweiterung ging auch eine konzeptionelle Änderung einher. Die Pferdeställe kamen direkt neben die Reithalle, ein Festsaal entstand, eine modern gestaltete Zahnarztpraxis siedelte sich am Kaiserhof an und der Betrieb erfuhr eine Erweiterung um einen ausbaufähigen Hotelbereich.

Der im eleganten Landhausstil gehaltene Kaiserhof ist heute eingebettet in ein gehobenes Umfeld. In sechs modern eingerichteten Hotelzimmern hat man außerdem die Möglichkeit der Übernachtung. Der als separates Gebäude erstellte Kronensaal bietet die perfekte Location für sämtliche Arten von Feierlichkeiten, Tagungen und Präsentationen.

BRASSERIE IM FRISCHEN AMBIENTE

2014 wurde die neugestaltete Brasserie eröffnet. Das Ergebnis überzeugt; frisch und freundlich, aber dennoch gediegen und gemütlich stellt sich die neue Brasserie dar. Fröhliche Farben in ausgewählten Dekorations-Elementen schaffen in diesem Teil des Kaiserhofs ein jugendliches, stilvolles Ambiente, das zu gemütlichen Abenden einlädt.

SPEISEKARTE MIT SAISONALEN SPEZIALITÄTEN

Kulinarisch bietet der Kaiserhof eine reichliche Auswahl für jeden Geschmack: Der Jahreszeitenkalender bestimmt die Speisekarte des Restaurants. Permanente Erneuerung der stets eigenen Kreationen sind das Ergebnis des ständigen Dialogs zwischen Küchenleitung und Inhaber. Hinzu kommt eine themenbezogene Gastronomie: vom „mediterranen Büffet“ über den „Flammkuchen-Abend“ bis zum „Candlelight-Dinner“ findet der Gast ein attraktives Zusatzangebot, passend für jeden Geldbeutel. Abgerundet wird das Angebot durch ein „Sunday-Brunch“ oder ein Frühstücksbuffet in der Lounge-Bar.

Das umfangreiche Angebot erlesener Spitzenweine findet schnell Liebhaber. Besonders stolz ist das Ehepaar Hiller auf die „Edition Kaiserhof“, fünf eigene Cuvées deutscher Top-Winzer, die alle entsprechende Auszeichnungen vorweisen können.

Auf das Sommergeschäft in ihrem „Restaurant im Garten“ freuen sich Katrin und Josef Hiller sowie Serviceleiterin Yvonne Gold schon jetzt. Dann pulsiert wieder das Leben im wunderschön gestalteten Gartenbereich. Umgeben von altem Baumbestand können bis zu 140 Gäste nach 21 Uhr die untergehende Sonne beobachten und anschließend die romantische Illumination genießen.

Die teilweise täglichen Öffnungszeiten finden Sie unter: www.kaiserhof.org

KAISERHOF
Unterbruch 6
47877 Willich
Reservierungen unter: 02154/87165
info@kaiserhof.org


PR-ANZEIGE