SI Club Meerbusch Präsidentin Britta Scholz (ganz links) sowie Past Präsidentin Renate Stratmann freuen sich über den Scheck von Max Esser, Wurstspezialitäten Esser, Christian Griem, Bereichsleiter Markthalle bei REWE sowie Marktleiter Nikolai Walezki (Foto: Jana Schütt)

Freude bei den Meerbuscher Soroptimistinnen: Das Team um die neue Markthalle „Marktliebe“ in Büderich konnte dem Soroptimist International Club (SI) einen Scheck über 1.300 Euro überreichen. Dies ist der Erlös aus dem Bratwurst-Verkauf von Wurstspezialitäten Esser zur feierlichen Eröffnung des Marktes im November. Das Geld soll nun dem „DEUTSCH-Café“ zu Gute kommen, das der SI Club Meerbusch in den Räumen des AWO Mütterzentrums schon seit vielen Jahren erfolgreich führt.

Hier werden Frauen, die als Migrantin oder Flüchtling nach Meerbusch gekommen sind, dabei unterstützt, die deutsche Sprache zu lernen und bekommen so einen Zugang zu dem gesellschaftlichen Leben der Stadt. Auch ihre Kinder betreuen die Soroptimistinnen und geben Starthilfe für die Schule.

Christian Griem, Bereichsleiter Markthalle bei REWE, war von dem Konzept sofort begeistert. „Ich finde, das ist ein sehr guter Beitrag zur Integration und ich kann mir vorstellen, die Initiative auch weiterhin zu fördern – zum Beispiel mit einem gemeinsamen Projekt zum Thema Lebensmittel.“

SI Club Meerbusch Präsidentin Britta Scholz hat auch schon Ideen, wie sie das Geld aus den Marktliebe-Erlösen einsetzen kann. “Vieles leisten wir selbst aber für einen fundierten Deutschunterricht ist es manchmal effektiver, wenn wir die Hilfe einer professionellen Deutschlehrerin in Anspruch nehmen können“, berichtet sie. „Gerade bei intensivem one- on-one-Training sehen wir großartige Erfolge. Es ist ein schönes Gefühl, wenn eines „unserer Kinder“ den Sprung auf das Gymnasium schafft oder eine Frau den Weg in das Berufsleben findet.“

Auch der SI Club Meerbusch freut sich schon auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Marktliebe-Team. Als nächster Schritt sollen Spendenboxen an den Kassen aufgestellt werden.