Gonellastraße in Lank während der Osterferien gesperrt

Foto: Symbolbild

In den Osterferien (15. bis 26. April) wird auf der Gonellastraße im Lanker Ortskern gebaut. Wo die Fußgängerzone der Hauptstraße die Gonellastraße quert, wird das Pflaster ausgetauscht und der Asphalt in den Rampen erneuert. Die Pflasterdecke ist mit den Jahren uneben geworden, einige Steine haben sich gelockert.

Während der Bauzeit muss die Gonellastraße zwischen Josef-Tovornik-Straße und Pfarrstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Anlieger können bis zur Baustelle fahren. Der Parkplatz des Drogeriemarktes ist dann nur von der Josef-Tovornik-Straße aus erreichbar. Eine Umleitungsstrecke wird über Rheinstraße, Kaiserswerther – und Uerdinger Straße eingerichtet. Im Bereich der Umleitungsstrecke werden zusätzliche Halteverbote aufgestellt um den Verkehrsfluss zu gewährleisten.

Der Fachbereich Straßen und Kanäle der Stadtverwaltung und die bauausführende Firma sind bemüht, Beeinträchtigungen und Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer und Anlieger so gering wie möglich zu halten.